Die Inhalte dieser Seite sind noch in Bearbeitung!

Wenn Sie in ein Thema tiefer einsteigen wollen, als es über 2-stündige Vorträge möglich ist, so können Sie eines meiner Seminare besuchen. Ich stehe für Seminare dann zur Verfügung, wenn sich ein Bedarf ergeben hat, also wenn ich darauf angesprochen oder eingeladen werde.

Sollten aktuell gerade Seminare in Planung sein, so finden Sie die Daten dazu unten unter der Schaltfläche "Termine".

Die Themen, welche ich schon als Seminar ausgearbeitet habe, finden Sie in der Unterrubrik "Seminar-Themen". 

Grundsätzlich kann ich zu jedem Thema, über welches ich Vorträge anbiete, auch ein Tages- oder Wochenendseminar anbieten.
Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. (siehe unten Schaltfläche "Kontakt")
 
Allgemeines zu meinem Angebot an Seminaren und Workshops
Das Weitergeben von konkreten Daten und Fakten sowie  das Vermitteln von persönlichen Erfahrungen zu den von mir aufgegriffenen Themen ist im Rahmen von 2-stündigen Vorträgen nur sehr  vereinfacht und überblicksmäßig möglich, da jedes einzelne Thema äußerst umfangreich ist.
Aus diesem Grund biete ich in Tages- und Wochenend-Seminaren  bzw. -Workshops eine umfangreichere  Einführung in die diversen Themenbereiche an, über welche ich auch Vorträge anbiete.
Der Besuch des thematisch einem bestimmten Seminar zugeordneten Vortrages ist keine Voraussetzung für den Seminarbesuch. Zum Kennenlernen meiner Person und meiner Art der Wissensvermittlung, insbesondere des Schwerpunktes, den ich bei einem bestimmten Thema setze, empfiehlt sich jedoch der Besuch des zugehörigen Vortrages vor einem Seminarbesuch, sofern von mir oder einem externen Veranstalter ein vorheriger Vortrag vorgesehen ist.
Das Erarbeiten eines neuen Themas im Rahmen eines Seminares ist besonders für Menschen von Vorteil, denen es nicht so leicht  fällt, sich neues Gedankengut  nur über das Lesen von Büchern oder Internet-Informationen anzueignen oder die einfach neben Beruf oder Kindererziehung nicht die nötige Zeit haben, viel zu Lesen oder stundenlang am PC zu sitzen.
Andererseits gibt es  Menschen, die sich  ein neues Thema lieber zuerst durch Lesen erschließen, um eine Basis für das Verständnis desselben zu haben. Für solche Menschen bietet ein im Anschluss an den selbständigen Erwerb des Basis-Wissens besuchtes Seminar die Möglichkeit, im Dialog mit dem Seminarleiter und den anderen Seminarteilnehmern das eigene Verständnis des Themas zu reflektieren, zu erweitern und zu festigen.
Gleichgültig, ob Sie zu der ersten oder zu der zweiten Gruppe der Interessierten gehören - der persönliche Austausch über ein Thema mit anderen Menschen ist in jedem Fall eine Bereicherung, die über die reine Wissensvermittlung  weit hinaus geht.
Ich mache deshalb auch einen Unterschied in der Bezeichnung meiner Angebote. In den Seminaren geht es vorzugsweise um die Vermittlung von Wissen. In den Workshops steht neben einem  kürzeren theoretischen Teil die Selbsterfahrung bzw. das praktische Tun im Vordergrund.
In diesem Sinne freue ich mich auf jeden Teilnehmer, der sich entschließt, eines meiner Seminare oder Workshops zu besuchen und damit nicht nur für sich, sondern auch für alle anderen Teilnehmer zu dieser Bereicherung beiträgt.
Bei Interesse biete ich zu jedem Einführungsseminar auch weiterführende Seminare an und behandle auf Wunsch auch gerne Spezialthemen. Kontaktieren Sie mich bitte auch dazu  (siehe unten "Kontakt").
Seminarort:
Wenn nicht anders angegeben finden die Seminare in meinen Räumlichkeiten in 55597 Wöllstein, Ziegelhüttenstr. 14 statt. (Erreichbar über die A61, Ausfahrt 53, Gau Bickelheim)
Preise:
Der Preis für ein Wochenend-Seminar bzw. für ein Wochenend-Workshop beträgt, wenn nicht im Einzelfall anders angegeben, pro Person EUR 180,--, jener für ein Tages-Seminar oder Tages-Workshop pro Person EUR 100,--. In diesem Preis inbegriffen sind schriftliche Seminarunterlagen oder PDF-Dokumente unterschiedlichen Umfanges und die Pausengetränke.
Bitte holen Sie vor einer Anmeldung eine Preisbestätigung ein!
Die Kosten für Mittag- und Abendessen sowie die Übernachtungskosten hat jeder Seminarteilnehmer davon gesondert selbst zu tragen. Auf Wunsch können die Seminarteilnehmer selbst mitgebrachtes Essen auch in den Seminarräumen zu sich nehmen.
Hilfestellung bei der Quartiersuche leiste ich auf Anfrage gern.
Sollten Sie sich gerade in einer finanziell schwierigen Situation befinden, so sprechen Sie mich an. Wir finden eine Lösung dafür, dass Sie trotzdem teilnehmen können.
Informationen und Bedingungen zu Anmeldung und Storno:
Alle nachfolgend angeführten Bedingungen gelten für Seminare und Workshops, auch dann, wenn der Einfachheit halber im Text nur das Wort "Seminar" verwendet wird.
Wenn Sie sich für die Anmeldung zu einem Seminar entschlossen haben, dann haben Sie die Möglichkeit, diese Anmeldung formlos über e-mail  durchzuführen. Ich brauche in dieser Mail  die nachfolgenden Angaben:
Ihren Namen, Vornamen, die komplette Adresse, Telefonnummer(n), E-Mailadresse, den Titel des Seminars mit dem Termin, für den Sie sich anmelden wollen und die Erklärung, dass Sie den Bedingungen  für die Entrichtung der Seminargebühr, für die Teilnahme und für das Storno Ihrer Anmeldung, wie sie auf dieser Seite angeführt sind, zustimmen.
Sie können mir diese Angaben auch per Post zusenden. 
Ich sende Ihnen  für die Anmeldung aber gerne auch ein Formular zu. Fordern Sie dieses bitte per e-mail oder Telefon bei mir an.
Mit der Abgabe der Anmeldung erklären Sie  Ihren Wunsch zur Teilnahme.
Ihre Anmeldung gilt als verbindlich, sobald Sie von mir die Bestätigung darüber, per mail oder Post, mit dem Hinweis erhalten haben, dass das Seminar zustande kommt. 
Wenn Sie sich als einer der ersten Interessenten angemeldet haben und ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht weiß, ob sich für den bestimmten Termin die von mir für das jeweilige Seminar angesetzte Mindestteilnehmerzahl ergeben wird, dann bekommen Sie eine Anmeldebestätigung MIT VORBEHALT DES ZUSTANDEKOMMENS.  Geben Sie in diesem Status eine Stornoerklärung ab, dann entstehen Ihnen  auf keinen Fall  Kosten im Sinne einer Stornogebühr. 
Sobald Sie  jedoch von mir die definitive Anmeldebestätigung mit dem Hinweis, dass das Seminar stattfindet, erhalten haben, gelten die nachfolgenden Bedingungen für Storno Ihrer Anmeldung:
Sollten Sie, aus welchem Grund auch immer, letztlich nicht an dem Seminar teilnehmen können, so entstehen Ihnen keine Kosten, wenn Sie mich davon mindestens 10 Tage vor dem Termin in Kenntnis setzen oder einen Ersatzteilnehmer stellen oder ich in der Warte-Liste Interessenten habe, die Ihren Platz einnehmen. Ist dies alles nicht der Fall, dann muss ich zur Deckung meiner Allgemeinkosten eine Stornogebühr von Pauschal EUR 30,-- verrechnen.
Muss ich ein Seminar, z.B. wegen einer Erkrankung, absagen und erfolgt diese Absage  noch bevor Sie zum Seminar abreisen, dann haben Sie bei schon entrichteter Seminargebühr den Ansprüche auf die Rücküberweisung derselben (siehe unten unter "Entrichtung der Seminargebühr"). Ergibt sich der Grund für die Absage erst unmittelbar vor Seminarbeginn und ist es mir nicht mehr möglich, Sie vor der Abreise zu erreichen und Sie erscheinen am Seminarort, dann bekommen Sie zusätzlich zur Rückerstattung der allenfalls schon geleisteten Seminargebühr eine pauschale Fahrkostenvergütung von EUR 15,--.
Informationen und Bedingungen zur Teilnahme
Ich habe die Uhrzeit für den Beginn der Seminare im Regelfall mit 10.00 Uhr so gewählt, dass Sie auch bei einer Anreisedauer von 1 bis 2 Stunden nicht zu unzumutbaren Zeiten aufstehen müssen.
Da der Seminarbeginn damit in den meisten Fällen aber schon in der Mitte des Vormittags liegt, ist es mir ein großes Anliegen, dass wir mit dem Seminar auch wirklich pünktlich beginnen können.
Ich bitte daher alle Teilnehmer, sich möglichst in der Zeit zwischen 9.30 und 9.45 Uhr am Seminarort einzufinden. Dann bleibt noch genügend Zeit zur Entrichtung der Seminargebühr, den Gang aufs WC und um innerlich anzukommen.
Im Laufe des Vormittags-Zyklus ist eine Pause von etwa 15 Minuten vorgesehen. Die Mittagspause findet ungefähr von 13.00 bis 14.00 Uhr statt. Am Nachmittag machen wir zwei Pausen von je etwa 10 Minuten. Das Seminarende ist am Samstag für 19.00 angesetzt, am Sonntag aber schon für 18.00, damit alle, die am Montag wieder früh aufstehen müssen, auch rechtzeitig wieder zu Hause sein können.
Wenn die Seminarteilnehmer es allerdings wünschen, können wir von diesem Zeitplan auch etwas abweichen, insbesondere am Abend länger dabei bleiben.
Für jene Teilnehmer, die nicht in der Region wohnen, bieten sich in unmittelbarer Nähe des Seminarortes ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten an. Falls Sie zur Quartiersuche Hilfe benötigen, setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung.
Im Seminarpreis enthalten sind die Pausengetränke, aber kein Mittagessen und kein Abendessen. Es gibt am Seminarort in unmittelbarer Nähe und zu Fuß erreichbar  verschiedene Möglichkeiten Essen zu gehen. Es bleibt aber jedem Teilnehmer überlassen, für sich ein Lunch-Paket mitzubringen und die Mittagspause in den Seminarräumlichkeiten zu verbringen. Auch das Mitbringen von Kuchen und Knabbergebäck für die Pausen ist willkommen.
In den Seminarräumlichkeiten darf nicht geraucht werden. Ich ersuche die Raucher unter den Teilnehmern dafür um Verständnis und bitte sie, nur in den Pausen und außerhalb des Gebäudes zu rauchen.
Entrichtung der Seminargebühr
Ich begehre die Entrichtung der Seminargebühr nicht schon bei der Anmeldung und  verlange auch keine Anzahlung.
Die Seminargebühr ist jedoch am ersten Seminartag vor Seminarbeginn zur Gänze fällig.
Daher bitte ich Sie, eine Überweisung so rechtzeitig vor Seminarbeginn zu veranlassen, dass die Gutschrift auf meinem Konto spätestens am Tage vorher aufscheint. Berücksichtigen Sie dabei bitte die durchschnittliche Überweisungsdauer, je nach beteiligten Instituten, von zwei bis vier Werktagen.
Wenn die Zeit für eine fristgerecht gutgeschriebene Überweisung nicht mehr ausreicht, ist die Seminargebühr am ersten Seminartag vor Beginn des Seminars in bar zu entrichten.
Haben Sie den Seminarbeitrag bereits überwiesen und findet das Seminar aus welchen Gründen auch immer nicht statt, dann erhalten Sie den Seminarbeitrag in voller Höhe  spätestens drei Werktage nach der Absageerklärung (für das Einhalten dieser Frist gilt das Datum des Überweisungsauftrages) wieder zurücküberwiesen, soweit mir aufgrund der vorhandenen Unterlagen/Bankbelege Ihre Bankverbindung bekannt ist oder während dieser drei Tage von Ihnen bekannt gegeben wird, sonst binnen drei Tagen ab Erhalt Ihrer Bankverbindungsdaten.
Bei Storno Ihrer Anmeldung durch Sie erfolgt die Rücküberweisung einer allenfalls schon entrichteten Seminargebühr ebenfalls binnen dreier Werktage ab Erhalt Ihrer Stornoerklärung, je nach Umstand unter Abzug der Stornogebühr von EUR 30,-- oder in voller Höhe (siehe Stornobedingungen).
Rechnungen
Sie erhalten von mir bei Barzahlung eine Kassen-Quittung  über die Entrichtung der Seminargebühr.
Auf Wunsch stelle ich Ihnen jedoch auch eine formelle Rechnung aus. Bitte beachten Sie, dass ich bis auf Widerruf von der Kleinunternehmerregelung Gebrauch mache und meine Rechnungen ohne Mehrwertsteuer ausgestellt sind. Sie bezahlen also keine Mehrwertsteuer, können im Gegenzug aber auch keine Vorsteuer geltend machen.